MINI-Fachtag: MINT und Fragen

"MINT und Fragen - Forscherprozesse einfach gut begleiten"

Wir laden Sie dazu ein, herauszufinden, wie gemeinsames Forschen mit Kindern im Kita-Alltag gelingen kann!

Kinder sind von Natur aus neugierig. Mit Freude begeben sie sich jeden Tag auf Entdeckerreise. Mit Begeisterung befassen sie sich mit Phänomenen aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Ihre Neugier und ihr Wissensdurst sind ein wertvoller Schatz, den es zu erhalten und zu fördern gilt. Um Kinder in ihrem Tun zu unterstützen, brauchen sie gut ausgebildete Erzieherinnen und Erzieher. Gemeinsam mit den Kindern gestaltn diese die Lernatmosphäre und Lernumgebung, die erfoderlich ist, um miteinder vom Entdecken zum Forschen zu kommen. Was kann man mit einem Luftballon erforschen? Wie sieht es in einer Knospe aus? Was isst ein Regenwurm?

Kinder haben viele Fragen, die zum Forschen einladen. Wie kann gemeinsames Forschen mit den Kindern im Alltag gelingen?
Der MINI-Fachtag möchte Impulse und Anregungen geben, wie Sie in Ihrer Kita gemeinsam mit den Kindern und Ihren Kolleginnen und Kollegen aus der Alltagssituation heraus das Forschen begleiten können. Erfahren Sie, welche Angebote es in Mecklenburg -Vorpommern im Bereich der frühen MINT-Bildung gibt und kommen Sie mit Kitas ins Gespräch, die sich auf den Weg gemacht haben, ihre Kita in einen Ort des forschenden Lernens zu verwandeln.

Sie sind interessiert aber unsicher, ob Sie die technischen Voraussetzungen erfüllen, um an unserer Veranstaltung teilzunhemen? Zögern Sie nicht und setzen sich einfach mit uns in Verbindung. Wir finden gemeinsam einen Weg, die technische Umsetzung zu ermöglichen!

Wir werden ein Materialpaket an jeden Teilnehmenden versenden - bitte tragen Sie im Feld "Bemerkungen" die Adresse ein, an die das Materialpaket gesendet werden soll.

Anmeldeschluss: 21. März 2021

zur Anmeldung

« Zurück zur Übersicht

Impressum Datenschutz Cookie-Einstellungen